Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  
Willkommen auf forum.metallicafan.de – die deutsche METALLICA-Community!
Das Forum war Teil der Community von METALLICAfan.de, Deutschlands meistbesuchtester METALLICA-Fansite.
METALLICAfan.de hat nach über 11 Jahren Ende 2010 die Seiten geschlossen. Dieses Forum bleibt weiterhin erhalten. Wir freuen uns auf viele spannende Diskussionen rund um METALLICA, Metal, u.v.m.!
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 2 Antworten
und wurde 889 mal aufgerufen
 Allgemeines
HeTill Offline

Admin, Inc.

Beiträge: 7.699

25.06.2014 09:45
Metallica spielen live ausschließlich digital - keine klassischen Amps antworten

Moin,

ich habe gestern Abend etwas im Metclub gelesen, was ich erst so nicht glauben konnte. Seit der Antarctica Shows letzten Herbst, verwenden Metallica exklusiv digitales Amp Modelling über ein Axe FX2. Dass sie das in der Antarktis gemacht haben, war klar, da sie dort ihr komplettes Rig nicht mitnehmen konnten. Aber auch bei den ByRequest Shows in Südamerika und Europa wird auf Modelling gesetzt. Bei den ersten Shows in Südamerika gab es nicht mal funktionierende Cabs auf der Bühne, das haben sie aber wohl geändert, da es sonst zu wenig Feedback gab.

Kurz zur Erinnerung: Bis zum letzten Jahr verwendete James u. a. für seinen Hauptsound einen Diezel VH4 mit Mesa Boogie Triaxis auf IIC+ geschaltet. Der Clean Sound kam von einem Roland JC.

Es hat mich wirklich umgehauen, dass sich eine so traditionsreiche Metal-Band von den wohl wichtigsten Elementen ihres Sounds verabrschiedet und komplett neue Wege geht. Ich meine dies nicht negativ, sondern eher positiv. Denn: Der Sound ist weiterhin eine Wucht, vielleicht sogar besser. Als ich die Live-Preimiere von Frayed hörte, dachte ich mir: Wow, der Sound von Hetfield ist noch etwas besser geworden. Da dachte ich aber noch, es sei klassischer Diezel/Mesa Sound.



Hat schon einmal jemand ein Axe FX bespielt? Das Ding ist schon eine Wucht. Ich kenne nur ein paar Line6-Produkte, die da aber meilenweit nicht mitkommen. Es gibt da jemanden, der einige Metallica Patches erstellt hat. Der "Übersound" ist für mich immer noch Master Of Puppets und hier kommt er doch ziemlich nah dran:



Quellen: http://forum.fractalaudio.com/axe-fx-ii-...xs-stage-5.html
(Auf Seite 5 schreibt James Guitar Tech und bestätigt alles)
http://www.g66.eu/articles/890-metallica-backstage


panteraxxl Offline

Inhuman Dunkelthron Miesepeter


Beiträge: 9.749

25.06.2014 12:05
#2 RE: Metallica spielen live ausschließlich digital - keine klassischen Amps antworten

coole informationen! vielen dank!
ich bin ja immer scharf auf sowas...

also falls du auch noch n paar links hast zum thema live-mix und deren probleme... ich war ja in hamburg wieder so enttäuscht, dass ich da wirklich mal gerne etwas mehr detailwissen erwerben würde, da es ja vermutlich nicht so ist, dass da lauter taube nichtskönner am werk sind, sondern alle schlichtweg nur mit wasser kochen und auch den gegebenheiten ausgesetzt sind.

+ + =

Hetfieldfan Offline

Hedniskhjärtad

Beiträge: 3.875

25.06.2014 16:18
#3 RE: Metallica spielen live ausschließlich digital - keine klassischen Amps antworten

Ich hab das auch schon vor ein paar Wochen gelesen - ein bisschen in dem Zusammenhang, dass Metallica wohl sämtliche derzeitigen Bestände von Fractal Audio aufgekauft hätten und alle anderen "normal Sterblichen" jetzt noch länger auf ihr AxeFX warten dürfen. Wie viel daran nun wahr oder Spaß ist, sei mal dahin gestellt. In einigen Metontour-Videos hat man ja auch schon das AxeFX in James' Rig im Rehearsal Room gesehen (3 Units übereinander, sicher ist sicher...).

Sind schon interessante Geräte, die auch ihr gutes Geld kosten (Wartschlange inklusive), und sich anscheinend weiterhin wie ein Lauffeuer verbreiten - auch unter großen, bekannten Bands. Und wenn man jetzt noch Metallica mit ins Portfolio aufnehmen kann, beschwert sich da bestimmt keiner über mangelnde Nachfrage.

 Sprung  
Xobor Ein Kostenloses Forum von Xobor.de
Einfach ein Forum erstellen