Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  
Willkommen auf forum.metallicafan.de – die deutsche METALLICA-Community!
Das Forum war Teil der Community von METALLICAfan.de, Deutschlands meistbesuchtester METALLICA-Fansite.
METALLICAfan.de hat nach über 11 Jahren Ende 2010 die Seiten geschlossen. Dieses Forum bleibt weiterhin erhalten. Wir freuen uns auf viele spannende Diskussionen rund um METALLICA, Metal, u.v.m.!
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 7 Antworten
und wurde 958 mal aufgerufen
 Von "Kill 'Em All" bis "Through The Never"
panteraxxl Offline

Inhuman Dunkelthron Miesepeter


Beiträge: 9.749

24.12.2009 08:46
Orgullo, Pasion y Gloria: Tres Noches En La Ciudad de Mexico (Live-DVD) antworten

Zitat
Artist.....: Metallica
Album......: Orgullo, Pasion Y Gloria: Tres Noches En La Ciudad De Mexico
Lenght.....: DVD1: 125:05 DVD2: 100:16


Set List:

DVD 1
The Ecstasy Of Gold
Creeping Death
For Whom The Bell Tolls
Ride The Lightning
Disposable Heroes
One
Broken, Beat & Scarred
The Memory Remains
Sad But True
The Unforgiven
All Nightmare Long
The Day That Never Comes
Master Of Puppets
Fight Fire With Fire
Nothing Else Matters
Enter Sandman
The Wait
Hit The Lights
Seek & Destroy

DVD 2
That Was Just Your Life
The End Of The Line
Holier Than Thou
Cyanide
Blackened
Helpless
Trapped Under Ice
Turn The Page
The Prince
No Remorse
Fuel
Wherever I May Roam
Harvester Of Sorrow
Fade To Black
...And Justice For All
Dyers Eve



ich dachte mir, diese neue dvd-veröffentlichung sollte einen fred verdienen... (Cunning Stunts und Live Shit und S&M sind ja auch dabei, also wenn die jungs schon nach ewigkeiten wieder was rauskloppen, dann darfs hier nicht untergehen. ;)

ich schau es gerade zum ersten mal durch und bin ziemlich angetan vom editing. die haben ja nahezu alles hinbekommen, dass es richtig gut klingt! also rein spieltechnisch schon. das macht echt tierisch spaß. was nur nervt sind die interviews, die das konzert unterbrechen.

HeTill Offline

Admin, Inc.

Beiträge: 7.699

17.02.2010 00:01
#2 RE: Orgullo, Pasion y Gloria: Tres Noches En La Ciudad de Mexico (Live-DVD) antworten

Habe ja auch die Frankreich Bluray und seit heute die Mexico Doppel-DVD-Version (leider gab es die Box ja nicht als Bluray). Schaue mir gerade die DVD 2 an, toll nun mal Helpless, Trapped, The Prince und Co auf DVD zu haben. Auch Turn The Page ist richtig gut auf der DVD. Insgesamt gefällt mir der Schnitt auch sehr gut, Sound ist klasse und die Bühnenatmosphäre ist super (Center-Stage auf Video klappt IMO einfach nicht so gut).

Fazit: Würdige Metallica-Live-Box!


Child of the Wicked Offline

Resident Mädchenschwarm of Death


Beiträge: 7.383

17.02.2010 11:29
#3 RE: Orgullo, Pasion y Gloria: Tres Noches En La Ciudad de Mexico (Live-DVD) antworten

Ist ziemlich geil, was Songauswahl, Schnitt, Bild- und Tonqualität angeht, hat aber für mich zwei klare Kritikpunkte:

1) Massiv nervig sind die dazwischengeschnittenen Interviewsequenzen mit Fans etc, die zerreissen den ganzen Konzertfluss (soweit er aufkommt, siehe 2), und gehen mir tierisch auf die Eier. Sollte man optional zuschalten können, oder - idealerweise als eigenen Menupunkt ansteuern können,a ber mitten im Konzert ist das einfcah kappes.

2) Störend ist auch, dass sie nicht nur Songs von allen drei Abendenden durcheinandergeschnitten haben, sondern teilwesei sogar in den Songs Footage von verschiedenen Abenden verwendet haben. Da spielt Het bei Creep die meiste Zeit ne Truckster, dann aber plötzlich ne weiße Explorer...und steht auch noch wo völlig anders....bei den anderen dasselbe. Obendrein wurden manche Sequenzen auch noch doppelt reingeschnitten (insbesodnere aufgefallen ist mir da ne Hubschraubersequenz, die zweimal nicht allzuweit hintereinander reingecshnitten wurde - ist ja schon toll,a ber da komm ich mir einfach verschaukelt vor)

Ich krieg ja generell zuviel, wenn ne live-DVD aus mehreren Konzerten zusammengesetzt ist; bei den Liveshit Sachen fällts ja zum Glück nicht so arg auf, da die Konzerte damals eh von vorne bis hinten durchorchetsriert waren und immer nahezu identsich abliefen, aber die Mexiko Shows hätte man einfach als 3-DVD Box jeweils komplett und ohne Schnittkniffe oder Interviewsequenzen zwischen den Songs raushauen sollen. So bleibt da irgendwie ein fader Beigeschmack.




Dawn of Fear LIVE:
20.02.2010 - Stuttgart-Neugereut - JimPazzo
13.03.2010 - Stuttgart-Degerloch - Helene P.
23.10.2010 - Remshalden - Remstal Inferno II - JH Spektrum

panteraxxl Offline

Inhuman Dunkelthron Miesepeter


Beiträge: 9.749

17.02.2010 11:41
#4 RE: Orgullo, Pasion y Gloria: Tres Noches En La Ciudad de Mexico (Live-DVD) antworten

@LiveShit: du meinst S&M?

also generell hab ich kein problem damit, mit diesem aus-mehreren-konzerten-zusammenschneiden.
rein vom audio-material her ist es sogar ein MUSS, damit es diese qualität bekommt. Es wird halt versucht, mit so wenig Audiodubs wie möglich, so viel nötig auszukommen. Und ich finde es weniger verschaukelnd, wenn man veruscht, es aus 3 abenden hevorzuzaubern, als es hinterher im studio nochmal einzuspielen (wie bei der gesamten live-shit box...

dass da mal die und mal die gitarre verwendet wird, kann irritieren, aber es ist halt ein nebeneffekt. die jungs müssten einfach mal mehr musik machen, als über ihre gitarrenausstellung nachzudenken. aber das ist ja ein leidiges thema. auch das mit den effekten, dass sie die bis aufs wah nicht mehr selber bedienen.... das ist einfach nur prollig und unselbstständig. das ist auch nicht sicherer so... das könnte man selber genauso gut machen. und eigentlich gehört es ja zum spielen dazu.... außerdem ist selbermachen eh meist das beste, weil man dann weiß, dass es getan wird. aber ok... in dem sektor passieren zum glück wenig fehler, weil sie das recht aufwendig programmiert haben und die roadies alle zusammen die rechner clocken.


die dokuteile dazwischen find ich z.T. interessant, aber wie du schon sagst... bitte nicht immer während des konzerts...

Burden_of_Grief Offline

Comfortably Numb


Beiträge: 7.272

17.02.2010 11:49
#5 RE: Orgullo, Pasion y Gloria: Tres Noches En La Ciudad de Mexico (Live-DVD) antworten

Zitat
@LiveShit: du meinst S&M?



Nö, beide DVDs sind zusammengeschnitten, ganz argh die in Seattle. Beim Hetfield sieht mans nicht wirklich an den Gitarren, da er in der gesamten Tour nur 2 Explorer benutzt hat, aber beim Kirk sieht man teilweise wärend des Songs 2-3 verschiedene.

Zitat
auch das mit den effekten, dass sie die bis aufs wah nicht mehr selber bedienen....



Machen die das nicht schon seit der Master of Puppets Tour, oder nicht schon eher???



In this forest
Where wolves cry their agony unto the moon
My spirit is hidden
In the form of wisdom
carved on a black stone
The only way to follow
Open your soul
Redeem, I am immortal


Ich bin faul und komm trotzdem durchs Leben ihr Streber

Ingo Hampf Offline

Heavy Metallifux


Beiträge: 1.249

17.02.2010 18:49
#6 RE: Orgullo, Pasion y Gloria: Tres Noches En La Ciudad de Mexico (Live-DVD) antworten

Nope - Kirk hat auf der Justice-Tour auch noch selbst auf den Midi-Controller getreten... Ist erst seit den Black-Touren so richtig in Mode gekommen.




Hier zwitschert's

visit my YouTube-Channel: http://www.youtube.com/franz1984

HeTill Offline

Admin, Inc.

Beiträge: 7.699

27.02.2010 02:23
#7 RE: Orgullo, Pasion y Gloria: Tres Noches En La Ciudad de Mexico (Live-DVD) antworten

Habe mir in den letzten Tagen vor allem DVD 2 häufig angeguckt. Macht richtig Spass. Heute in der Bahn habe ich mir seit Ewigkeiten mal wieder Trapped Under Ice und Helpless im Original angehört. Muss vor allem bei Helpless schon eine Ewigkeit gewesen sein. Da ist mir aufgefallen, dass sie live eigentlich nur den halben Song spielen. 2 Minuten oder so fehlen ja, dennoch (oder vielleicht deswegen) kommt der Song echt gut live rüber. Trapped ist glaub ich einer der wenigen Songs den sie live momentan langsamer spielen als auf der Platte. Und auch da - und das sage ich selten! - langsamer ist hier wirklich besser. Der einzig andere Song der langsamer besser rüberkommt ist Blitzkrieg.


Child of the Wicked Offline

Resident Mädchenschwarm of Death


Beiträge: 7.383

28.02.2010 16:52
#8 RE: Orgullo, Pasion y Gloria: Tres Noches En La Ciudad de Mexico (Live-DVD) antworten

Seh ich komplett anders, ich finde die aktuellen, langsamen Liveversionen von Trapped ziemlich grausig. Nimmt die ganze Energie ausa dem Song.
Obendrein spielen sies ja auch noch mit tiefer gestimmten Gitarren, und dennoch kackt Hetfield beim Gesang jedes Mal ab.




Dawn of Fear LIVE:
13.03.2010 - Stuttgart-Degerloch - Helene P.
23.10.2010 - Remshalden - Remstal Inferno II - JH Spektrum

Garage Inc. »»
 Sprung  
Xobor Ein Kostenloses Forum von Xobor.de
Einfach ein Forum erstellen