Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  
Willkommen auf forum.metallicafan.de – die deutsche METALLICA-Community!
Das Forum war Teil der Community von METALLICAfan.de, Deutschlands meistbesuchtester METALLICA-Fansite.
METALLICAfan.de hat nach über 11 Jahren Ende 2010 die Seiten geschlossen. Dieses Forum bleibt weiterhin erhalten. Wir freuen uns auf viele spannende Diskussionen rund um METALLICA, Metal, u.v.m.!
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 92 Antworten
und wurde 4.935 mal aufgerufen
 Death Magnetic (Closed)
Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7
puppetmaster Offline

5th Horseman


Beiträge: 2.790

02.09.2008 16:53
#16 RE: Tonproduktion antworten

Jup,das mag schon sein. Aber Master of Puppets ist zum Beispiel mit einer zeitlosen Produktion ausgestattet.

Aber mir gefaellt der Metallicasound! Kicks Ass!


MACHINE FUCKING HEAD

metOLLIca Offline

Heavy Metallifux

Beiträge: 1.489

03.09.2008 02:03
#17 RE: Tonproduktion antworten

Wenn ich nicht schon völlig taub bin... ich hör hier vom Sound her keine Unterschiede zu den drei veröffentlichten Songs.

- - - -
metOLLIca - formerly known as "the creeping death"

Metfan86 Offline

Tender Surrender


Beiträge: 8.150

12.09.2008 16:49
#18 RE: Tonproduktion antworten

Hör das Album gerade zum ersten Mal. Bin beim 3. Song, aber die Euphorie wird radikal niedergemacht durch dieses abartige Clipping. Ich kann bei dem Album nicht aufdrehen, das übersteuert an allen Ecken und Enden und ich bezweifle stark, dass das an meinem Equip liegt...das war teuer genug. So geil die Mukke auch ist, produktionstechnisch ist das sehr, sehr mager. Werde das Album nachher nochmal mit anderem CD-Player und Kopfhörern anhören und dann noch im Auto testen, aber bisher find ich das Clipping einfach nur unerträglich. War eben kurz davor auszumachen .





"Thank you for your honesty...now fuck off and die!"



puppetmaster Offline

5th Horseman


Beiträge: 2.790

13.09.2008 22:32
#19 RE: Tonproduktion antworten

Ich kann nach wie vor nicht verstehen, wo es bei der Produktion Probleme gibt. Ich musste mich gehörig konzentrieren um mal ein paar Übersteuerungen zu finden. Bei BBS klingen die Snarre-Breaks n bissel übersteuert, aber das ist alles, finde ich.Und ich musste mich da wirklich konzentrieren.
Ich finde den Sound nach wie vor einfach nur arschgeil.


MACHINE FUCKING HEAD

Metfan86 Offline

Tender Surrender


Beiträge: 8.150

14.09.2008 00:02
#20 RE: Tonproduktion antworten

Ist fast bei jedem Song hörbar. Besonders, wenn mehrere Gitarrenspuren übereinandergelegt sind und Lars mit Wucht auf die Snare hämmert. Hab das Album jetzt am PC, Stereo-Anlage, DVD-Player, Disc-Man und Auto gehört. Am PC ist es bei mir am deutlichsten zu hören, dann Stereo-Anlage, DVD-Player, Disc-Man und im Auto isses am wenigstens hörbar. Da fällt es eigentlich gar nicht auf. Kommt also aufs equipment an. DIe Produktion an sich ist ja auch gar nicht das Problem, sondern einach das Übersteuern und die Übersteuerung ist leider vedammt stark. Leider gibt es da nicht wie für Videospiele einfach mal 'nen Patch mit dem das Problem zu beheben wäre...





"Thank you for your honesty...now fuck off and die!"



creeping schleichi Offline

Phantom Member


Beiträge: 276

14.09.2008 03:19
#21 RE: Tonproduktion antworten

ich kann mich nicht mehr erinnern, ob du oder pantera 03 über die "verstimmten" gitarren auf st.anger geklagt hatte. das war für mich und die meisten echt nicht hörbar.
aber das übersteuern ist deutlich.
was solls. ich möchte keine zweite black album hochglanz produktion hören. dann lieber sowas.

ceep on creeping

Ingo Hampf Offline

Heavy Metallifux


Beiträge: 1.249

14.09.2008 10:24
#22 RE: Tonproduktion antworten

für mich ist es am deutlichsten in "the day that never comes" zu hören - speziell im Refrain und dann im ansteigenden Part "this i swear, this i swear, this... i... sweeeeeaaaarrrr"

echt schlimm...

btw. die Guitar Hero Aufnahmen sind auch übersteuert, weil da merkst du es am meisten, wenn du StarPower bekommst - denn da werden die Gitarren nochmal mit Hall unterlegt und ein bischen gepusht und normalerweise kratzt (bei allen anderen Songs im Spiel) da nix, aber beim neuen Album wirds dann echt deutlich hörbar












visit my YouTube-Channel: http://www.youtube.com/franz1984

Mein System: Klick mich!

Metfan86 Offline

Tender Surrender


Beiträge: 8.150

14.09.2008 10:49
#23 RE: Tonproduktion antworten

@Creeping: Ich weiss echt nicht was das jetzt mit St.Anger zu tun hat? Aber nur weil es die Mehrheit nicht wahrnimmt, heisst es nicht, dass es nicht trotzdem hörbar ist .





"Thank you for your honesty...now fuck off and die!"



panteraxxl Offline

Inhuman Dunkelthron Miesepeter


Beiträge: 9.749

14.09.2008 11:45
#24 RE: Tonproduktion antworten

er meint doch nur, dass ihn nix stört und er alles super findet! lass ihn.... ;)


es hilft nur: abwarten..... vielleicht gibts ja noch n statement dazu....
hörbar ist es...einige werden es charmant finden.... andere werden den kopf schütteln.... andere merken es gar nicht.
aber es ist da und Met werden sicher gefragt werden, ob das absicht ist.

Child of the Wicked Offline

Resident Mädchenschwarm of Death


Beiträge: 7.383

14.09.2008 12:03
#25 RE: Tonproduktion antworten

1. Ich finde, dass die CD deutlich besser klingt und weniger Clipping aufzuweisen hat als alle gleakten Versionen
2. Es gibt dennoch an einigen Stellen noch Clipping, am auffälligsten imho bei Day that never Comes
3. Es ist mir scheißegal, die Scheibe ist schweinegeil, die Songs sind der Hammer, und solche Alben können von mir aus auch ne schrottige Rumpel-Underground Produktion haben, das ist echt scheißegal. The music matters.

Abgesehen davon: Die Scheibe ist sehr laut, sprich, alles ist sehr hochkomprimiert - Ich hab irgendwo was von 102,4dB gelesen . Selbst die Akustik-Verbrechen von Andy Sneap kommen allenfalls knapp über 100dB. Im Gegensatz zu denen (z.B. die letzte Nevermore) kann ich mir Death Magnetic allerdings problemlos von vorn bis hinten anhören, ohne Ohrenschmerzen oder Kopfweh zu kriegen (ist bei besagter Nevermore wirklich der Fall).

Und: Alle Instrumente klingen auf DM völlig natürlich, insbesondere den Gitarrensound find ich schweinegeil, auchw ieder ein schöner, natürlicher Sound, der nicht aus dem PC kommt wie sonst so oft...




"The SNR is measured in units of decibels (dB), a unit of measure that many think is used by electrical engineers primarily to confuse computer scientists."
[James F. Kurose, Keith W. Ross: Computer Networking, S. 520]

panteraxxl Offline

Inhuman Dunkelthron Miesepeter


Beiträge: 9.749

14.09.2008 13:16
#26 RE: Tonproduktion antworten
In Antwort auf:
3. Es ist mir scheißegal, die Scheibe ist schweinegeil, die Songs sind der Hammer, und solche Alben können von mir aus auch ne schrottige Rumpel-Underground Produktion haben, das ist echt scheißegal. The music matters.

schau bitte auf den thread-titel.. wenn dir dieses thema egal ist, biste doch falsch, oder? ;)


trotzdem danke für dein feedback.. ich bin ja immer noch gespannt..... meine cd lungert leider bei der wohnheimsleitung, weil ich freitag nicht da war und die das päckchen angenommen haben... *grr*
Child of the Wicked Offline

Resident Mädchenschwarm of Death


Beiträge: 7.383

14.09.2008 13:25
#27 RE: Tonproduktion antworten

Zitat von panteraxxl
In Antwort auf:
3. Es ist mir scheißegal, die Scheibe ist schweinegeil, die Songs sind der Hammer, und solche Alben können von mir aus auch ne schrottige Rumpel-Underground Produktion haben, das ist echt scheißegal. The music matters.

schau bitte auf den thread-titel.. wenn dir dieses thema egal ist, biste doch falsch, oder? ;)
trotzdem danke für dein feedback.. ich bin ja immer noch gespannt..... meine cd lungert leider bei der wohnheimsleitung, weil ich freitag nicht da war und die das päckchen angenommen haben... *grr*


Um das Thema des Threads gings ja in den 80 restlichen Prozent meines Posts




"The SNR is measured in units of decibels (dB), a unit of measure that many think is used by electrical engineers primarily to confuse computer scientists."
[James F. Kurose, Keith W. Ross: Computer Networking, S. 520]

Metfan86 Offline

Tender Surrender


Beiträge: 8.150

14.09.2008 13:43
#28 RE: Tonproduktion antworten
Eine kleine Info gibt's hier von Ted Jensen, sofern die e-mail echt ist. Der e-mail zufolge hat er also wohl die "versauten" mixes bekommen und musste daraus "das Beste" machen. Müsste daher ja eigentlich - wenn's nicht am Mastering selbst lag - entweder viel zu laut aufgenommen worden sein, so dass das Material von vorne rein übersteuert war oder beim Mixing wurde einfach nur scheisse gebaut.

http://www.metallicabb.com/index.php?showtopic=85317





"Thank you for your honesty...now fuck off and die!"


panteraxxl Offline

Inhuman Dunkelthron Miesepeter


Beiträge: 9.749

15.09.2008 09:39
#29 RE: Tonproduktion antworten
meine cd klingt nur einen mini-deut besser, als die mp3's, die ich ausm netz hab :(
da ist echt voll was kaputt... wie n kaputter speaker klingts... total fuzzig.... frag mich echt, bis wann das noch gewollt sein kann.... denn das klingt nicht nach effekt, sondern nur noch nach "nicht aufgepasst".... (EDIT: uh, das ende von Day is ja mal oberst krass.... es hört sich schlicht nur nach kaputt an... membranenriss oder so)

naja.. die musik bockt trotzdem....
Who Cares?! Offline

The Prince/Princess


Beiträge: 790

16.09.2008 21:47
#30 RE: Tonproduktion antworten

TDTNC hats eh am schlimmsten erwischt, bei den anderen songs tritt es nur vereinzelt auf. Vorallem bei den Drums, hört man es immer wieder mal aber naja so langsam stört mich es kaum noch ...


Bow down!
Sell your soul to me!
I will set you free!
Pacify your demons!


Bow down!
Surrender unto me!
Submit infectiously!
Sanctify your demons!

Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7
Meinungen »»
 Sprung  
Xobor Ein Kostenloses Forum von Xobor.de
Einfach ein Forum erstellen