Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  
Willkommen auf forum.metallicafan.de – die deutsche METALLICA-Community!
Das Forum war Teil der Community von METALLICAfan.de, Deutschlands meistbesuchtester METALLICA-Fansite.
METALLICAfan.de hat nach über 11 Jahren Ende 2010 die Seiten geschlossen. Dieses Forum bleibt weiterhin erhalten. Wir freuen uns auf viele spannende Diskussionen rund um METALLICA, Metal, u.v.m.!
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 92 Antworten
und wurde 9.030 mal aufgerufen
 Diskussion über St. Anger (Closed)
Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7
Saber Rider Offline

Godfather of Metal


Beiträge: 6.461

03.01.2004 20:13
#16 RE:Was habt ihr gegen die drums? antworten

Nicht jedes Experiment muss gleich genial sein, oder ist es genial auszutesten wie lange Opa mit nem Kissen auf dem Gesicht atmen kann?
Na gut, ich kann mir schon denken was ich gleich für ne Antwort bekomme....

Aber wenigstens verändern Met was an ihrem Sound....im Gegensatz zu Maiden.



Deliverance - Thrown back at me
Deliverance - laughing at me...

Headbanger Offline

Overkill Member


Beiträge: 501

03.01.2004 20:15
#17 RE:Was habt ihr gegen die drums? antworten

ICH FIND DE DRUMS GEIL,was meinst du mit "opa"?

huxel Offline

Stone Cold Member


Beiträge: 451

03.01.2004 21:45
#18 RE:Was habt ihr gegen die drums? antworten

Mir sind die Drums durchweg zu monoton und auch oft zu dominant im Sound, das kann aber nur mein subjektiver Eindruck sein

====================
"Darkness imprisoning me,
all that I see,
absolute horror,
I cannot live,
I cannot die,
trapped in myself
body my holding cell."
====================

panteraxxl Offline

Inhuman Dunkelthron Miesepeter


Beiträge: 9.749

03.05.2004 11:33
#19 RE:Was habt ihr gegen die drums? antworten

In Antwort auf:
1.3 LARS ÜBER DEN DRUMSOUND AUF ST.ANGER

Kürzlich sprach Lars Ulrich zum U.K. - Magazin "Rhythm" über die Ursprünge
seines Drumsounds auf St.Anger: "Der Sound entstand, als ich eines Tages einfach vergaß die Snare-Federn der Snare-Drum zu spannen. Später, beim Abhören der Mitschnitte, entdeckte ich, wie sehr diese neuen ungewohnten Sounds mich ansprachen. Sie brachten einfach ein anderes Gefühl, es fühlte sich einfach nur natürlich an. Auch wenn einige Leute behaupten, dies sei einfach nicht heavy metal - gerecht, mir egal! Da habe ich wohl Kapitel 3 des Metal-Regelwerkes überlesen :)"

Weiterhin erzählt Lars, dass der Drumsound diesmal Kernelement der Songs
auf "St.Anger" gewesen wäre und nicht wie bisher bei Load oder beim Black
Album die Gitarrenriffs. Auch habe er keine Fills gespielt, da er denke,
bereits alle erdenklichen Breaks und Fills ausgenutzt zu haben.

Auch ist er stolz, dass MetallicA nach einigen Höhepunkten wieder auf dem
Boden der Realität gelandet sind und dass sie stets das tun, wonach ihnen
ist. Und dass nur 5 Millionen Exemplare von "St.Anger" in den USA verkauft
werden stört ihn ebenso wenig. Es scheinen sehr viel mehr Menschen
Interesse an dieser neuen Musik der Jungs zu haben, als es Kritiker gibt,
und solange sie noch immer jede Halle füllen werden sie auch nicht
aufhören...



Quelle: metallica-world.de


wa smich etwas stutzig macht: "Auch habe er keine Fills gespielt, da er denke,
bereits alle erdenklichen Breaks und Fills ausgenutzt zu haben."
tjor... dann sollte er auch mal in andere musikstile reinschnuppern und n bissel was mitnehmen, was er dann innovativ bei metallica einbringen kann. die argumentation find ich da doch etwas schwach von ihm.


Die Qualität des Meisters lässt sich nicht an der Größe seines Publikums messen.

[X] Nail here for new monitor

Metfan86 Offline

Tender Surrender


Beiträge: 8.150

03.05.2004 12:12
#20 RE:Was habt ihr gegen die drums? antworten

Genau die Stelle habe Ich mir auch ein paar Mal durchgelesen und gedacht "hui, das war schon alles ?"
Der Originaltext ist glaube Ich noch ein wenig anders, aber das hat mich schon etwas stutzig gemacht. Lars ist ja einer der Drummer, die gerne mal einen Fill in mehreren Songs verwenden und dann sagt er, dass ihm nichts mehr einfällt ? Hmm...vielleicht sollte er sich wirklich mal mehr Musik reinpfeifen, Inspirationen holen oder gleich ganz das Instrument wechseln *übertreib* .


"Music is the language of the heart, the sound of the soul. The more we understand it,
the deeper the listening experience becomes."

Joe Satriani


Slavecommando Offline

The Prince/Princess

Beiträge: 759

05.05.2004 19:45
#21 RE:Was habt ihr gegen die drums? antworten

Naja ich denke St.Anger ist ja sehr schnell, von daher ist das wirklich an Fills ausgereizt... trotzdem kann er ja welche spielen, weil ein 4/4 Takt On Beat gespielt ja auch nicht unausgereizt ist, aber trotzdem oft passt.


This is the cloud that swallows trust
This is the black that uncolors us
This is the beast that you hide from
This is the mask that comes undone!!

panteraxxl Offline

Inhuman Dunkelthron Miesepeter


Beiträge: 9.749

05.05.2004 22:36
#22 RE:Was habt ihr gegen die drums? antworten

ja äh. das war ejz irgendwie n widerspruch.

äh. aber mal ne frage: was ist an st.anger schnell? eigenltihc nur n paar parts. bzw einzelne licks in einzelnen instrumenten. aber so insgesamt?
fakt ist einfach, dass die geschwindigkeit eigentlich keine ausgereiztheit auslöst, wie ich finde. wenn er auf st. anger die gleichen machen würde, die er eh laufend auf den konzerten macht, dann versteh ich seine (Lars') aussage sogar, aber etwas neues zu probieren, was er noch nicht gemacht hat, ließe sich ja auch mal testen. z.b. sowas lombardomäßiges hat er noch nie gemacht. er braucht ja nicht irgenwas kopieren. aber vielleicht mal n paar andere wege als sonst versuchen.
wenn er sagt, dass er es reizvoller findet, rar mit fills zu sein, wäre es ja was anderes. aber sein reden ist ja der mangel an neuem stuff.


Die Qualität des Meisters lässt sich nicht an der Größe seines Publikums messen.

[X] Nail here for new monitor

Slavecommando Offline

The Prince/Princess

Beiträge: 759

06.05.2004 16:05
#23 RE:Was habt ihr gegen die drums? antworten

Naja insgesamt sehe ich Lars Leistung auf St.Anger als sehr gut an, wenn ich z.B. SKOM, Frantic oder St.Anger betrachte. Ihm ging es ja auch speziell um die Fills (sprich Übergänge ect.), nicht um die Grooves oder die normalen Begleitungen.


This is the cloud that swallows trust
This is the black that uncolors us
This is the beast that you hide from
This is the mask that comes undone!!

panteraxxl Offline

Inhuman Dunkelthron Miesepeter


Beiträge: 9.749

07.05.2004 00:30
#24 RE:Was habt ihr gegen die drums? antworten

um nichts anderes geht es doch auch hier.
ich sehe st.anger vom drum-spielerischen her ja auch als lars' wiedergeburt an.


Die Qualität des Meisters lässt sich nicht an der Größe seines Publikums messen.

[X] Nail here for new monitor

Slavecommando Offline

The Prince/Princess

Beiträge: 759

09.05.2004 20:35
#25 RE:Was habt ihr gegen die drums? antworten

Dann sind wir uns ja vollkommen einig


This is the cloud that swallows trust
This is the black that uncolors us
This is the beast that you hide from
This is the mask that comes undone!!

Lucifire Offline

The Dumb


Beiträge: 47

09.05.2004 22:03
#26 RE:Was habt ihr gegen die drums? antworten

naja, das Topf und Geschirrscheppern hört sich irgendwie shit an...aber das ist ihr neuer stil...soll mir shitegal sein...

InvisibleKid15 Offline

Newkid

Beiträge: 11

13.05.2004 18:17
#27 RE:Was habt ihr gegen die drums? antworten

Ich weiß ja nicht, ich mag diese Art Schlagzeug ziemlich gerne, ist aber wohl Geschmackssache.
Aber endlich kommt das Schöagzeug wieder mehr in den Vordergrund

Lumpy Offline

Phantom Member


Beiträge: 171

10.06.2004 14:04
#28 RE:Was habt ihr gegen die drums? antworten

Warum mal nicht was neues ausprobieren. Hört sich teilweise doch auch ziemlich geil an.

CrypticWolf Offline

Godfather of Metal


Beiträge: 3.938

11.06.2004 21:42
#29 RE:Was habt ihr gegen die drums? antworten

find ich auch, obwohl ich trotzdem hoffe, dass das eine einmalige aktion bleibt!

keep creeping & banging

zero cool Offline

Newkid

Beiträge: 7

02.07.2004 20:41
#30 RE:Was habt ihr gegen die drums? antworten

Bin ich der einzige, der findet, dass ST. anger warscheinlich das beste von allen alben ist?

Sehr ausgereifte musik..das mit dem drums find ich auch ziemlich geil (könnte mir die lieder nicht wirklich mit den "alten" drums vorstellen)...kein vergleich zu einem anderen Album...richtig coole aggresive lieder drin
...gut gesungen (nicht wie in kill 'em all bei dem james eigentlich noch mehr kreischt- ok is auch paar jahre her ,-) )..richtig gute texte

alles in allem doch echt gut geworten für so lange pause :-)

Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7
 Sprung  
Xobor Ein Kostenloses Forum von Xobor.de
Einfach ein Forum erstellen