Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  
Willkommen auf forum.metallicafan.de – die deutsche METALLICA-Community!
Das Forum war Teil der Community von METALLICAfan.de, Deutschlands meistbesuchtester METALLICA-Fansite.
METALLICAfan.de hat nach über 11 Jahren Ende 2010 die Seiten geschlossen. Dieses Forum bleibt weiterhin erhalten. Wir freuen uns auf viele spannende Diskussionen rund um METALLICA, Metal, u.v.m.!
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 203 Antworten
und wurde 11.851 mal aufgerufen
 Diskussion über St. Anger (Closed)
Seiten 1 | ... 9 | 10 | 11 | 12 | 13 | 14
Slavecommando Offline

The Prince/Princess

Beiträge: 759

09.11.2003 18:35
#196 RE:Mein (vorläufiges) St. Anger Review antworten

Wenn ich aber so einen Riff in zig anderen Songs schon mal gehört habe, haut er mich nicht vom Hocker. Der Frantic Main Riff zum Beispiel, ist ähnlich wie der Anfang von The Unnamed Feeling, mal was neues innovatives, was ebenfalls gut abgeht.


This is the cloud that swallows trust
This is the black that uncolors us
This is the beast that you hide from
This is the mask that comes undone!!

Hetfieldfan Offline

Hedniskhjärtad

Beiträge: 3.875

09.11.2003 18:46
#197 RE:Mein (vorläufiges) St. Anger Review antworten

Also im Gegensatz zu den von mir vorher angesprochenen alten Riffs halte ich sowas wie Frantic oder St. Anger nicht gerade für sooo innovativ. Sicherlich sind die alten das heute auch nicht mehr aber man muss ja denken, von wann die ursprünglich stammen, also '86, '88 und damals war das sicher noch 'ne ganze Ecke innovativer und auch noch nicht so oft zu finden wie heute. Da findet man doch sowas im Stil von St. Anger (dem Album) heute wesentlich häufiger. Aber spricht ja alles nicht dagegen, dass eine doch für sich persönlich besser/innovativer zu finden.


Hänförd av dess hypnotiska komplexitet / I en allomfamnande universalitet
Fantasifullare än sagans poet / Bildspel sprungna ur själens essens
Spränger varje tankes gräns / Ett klot bortom världsalltets kvintessens
Dess yta är klädd av stjärnestoft / Som med tusen ögon stirrar
Rakt in i sinnets gömda loft / I en dimvärld jag ändlöst irrar

CU and may the metal be with you! ©+® by Hetfieldfan
The incredible Hetfieldfan

Moderator der Foren "Personen", "Internes", "Bugs und Vorschläge", "Musiker", "PC/Mac Allgemein" und "Andere Bands/Musiker"

Child of the Wicked Offline

Resident Mädchenschwarm of Death


Beiträge: 7.383

11.11.2003 18:21
#198 RE:Mein (vorläufiges) St. Anger Review antworten

Naja, ich weiss aber ehrlichgesagt nicht, was jetzt am Frantic Mainriff so superinnovatibv sein soll? Dass sie das Palm Muting vergessen ham? Denn eigentlich hat das Riff ziemlich stark die Charakteristik von nem alten Thrash Riff...



-Child of the Wicked
Webmaster http://www.iced-realm.de - Die ICED EARTH Fanbase im Netz!!

Things will be better when I'm dead and gone
don't try to understand, knowing you I'm probably wrong.

Slavecommando Offline

The Prince/Princess

Beiträge: 759

12.11.2003 20:48
#199 RE:Mein (vorläufiges) St. Anger Review antworten

Also ich finde deine Aussage extrem dämlich... schon das warten auf das alte ausgeleierte Palm Muting ist Beweis genug, dass du von Innovation nichts verstehst.
Innovation ist nämlich nicht gleichbedeutend mit Klischees erfüllen... hat sogar gar nichts damit zu tun.


This is the cloud that swallows trust
This is the black that uncolors us
This is the beast that you hide from
This is the mask that comes undone!!

panteraxxl Offline

Inhuman Dunkelthron Miesepeter


Beiträge: 9.749

13.11.2003 01:41
#200 RE:Mein (vorläufiges) St. Anger Review antworten

cotw hat doch gar net so unrecht. für metallica ist es n stilwandel. aber so allgemein innovativ ist es ja wirklich nicht. höchstens der werdegang zu diesem album!


Lieblings:
-gitarrist: Michael Romeo (Symphony X)
-schlagzeuger: Gene Hoglan (Death)
-basser: Cliff Burton (Metallica bis 1986/seinem Tod)
-sänger: Russ Anderson (Forbidden)

Child of the Wicked Offline

Resident Mädchenschwarm of Death


Beiträge: 7.383

13.11.2003 17:58
#201 RE:Mein (vorläufiges) St. Anger Review antworten

@Slavecommando: Sorry, aber...*lol*
Wenn du es echt für was innovatives hälst, dass sie ohne PM spielen, dann tust du mir extrem leid. Das haben vor ihnen schon tausende Bands gemacht, und das werden nach ihnen weitere Tausende machen. Das is etwa so neu und innovativ wie das Rad.



-Child of the Wicked
Webmaster http://www.iced-realm.de - Die ICED EARTH Fanbase im Netz!!

Things will be better when I'm dead and gone
don't try to understand, knowing you I'm probably wrong.

CrypticWolf Offline

Godfather of Metal


Beiträge: 3.938

23.11.2003 22:20
#202 RE:Mein (vorläufiges) St. Anger Review antworten

nur mal so nebenbei: gestern auf ner party haben wir ne st anger session gemacht und ich muss echt sagen die scheibe rockt wirklich gewaltig. ich mein, nicht dass man glaubt ich hätte sie mir da des 1. mal angehört aber, so richtig schön laut und etwas angetrunken kams so richtig fett! vor allem dirty window und my world... frantic sowieso.
man muss sich die scheibe nur oft genug anhören, aber ich weiß, ist schon 1000 mal gesagt worden, aber es ist halt auch so!
nur so mal... st anger rulezzz!

keep creeping & banging

Slavecommando Offline

The Prince/Princess

Beiträge: 759

24.11.2003 15:51
#203 RE:Mein (vorläufiges) St. Anger Review antworten

Du hast es erfasst!!


This is the cloud that swallows trust
This is the black that uncolors us
This is the beast that you hide from
This is the mask that comes undone!!

Master Bea Offline

Newkid

Beiträge: 22

27.11.2003 10:49
#204 RE:Mein (vorläufiges) St. Anger Review antworten

Will jetz auch endlich mal was zum neuen Album loswerden. ES is definitiv nich mein "Lieblingsalbum"-das is ganz klar "...and justice for all", aber ein paar geniale Sachen sind schon dabei, Allen voran die beiden Auskopplungen, dann invisible kid, unnamed feeling und es war noch eines, dessen Titel mir aber gerade nich einfällt...jaja, da fängts schon an. Wir müssen einfach akzeptieren, daß MEtallica ihr eigenes Ding durchziehen( behaupten sie zumindest). DAs mit den Einflüssen is unübersehbar(new Metal geht mir echt tierischh auf die KEtten), aber ich sag mir, es is immer noch Metallica, eine der wenigen Bands, für die ich alles stehen und liegen lassen würde. Deshalb akzeptier ich die neue Scheibe; so loyal bin ich. Es gibt BAnds, von denen ich mir nur die Alben hole bzw. holen würde, die mir auch wirklich zusagen. ABer Metallica...das is was ganz anderes. Nein ich bin nich gestört. Die Musik gibt mir einfach so unheimlich viel, ich kann das nich beschreiben. Wenn ich auf Konzerten bin, bin ich wie in einer anderen Welt. DAnn zählt nur das Eine: MEtallica. DAnach bin ich zwar völlig am Ende, aber das merk ich erst, wenn das Licht angeht. Und die eine Woche steifer NAcken und so weiter isses mir allemal wert.Und wenn das eine Band schafft, daß Du eben alles um dich herum vergißt und 2 Stunden nur Spaß hast und es dir einfach saugut geht, dann kann das nur für die Musiker sprechen.So. DAs wollt ich nur mal loswerden. Danke fürs Zuhören*g*

Seiten 1 | ... 9 | 10 | 11 | 12 | 13 | 14
 Sprung  
Xobor Ein Kostenloses Forum von Xobor.de
Einfach ein Forum erstellen