Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  
Willkommen auf forum.metallicafan.de – die deutsche METALLICA-Community!
Das Forum war Teil der Community von METALLICAfan.de, Deutschlands meistbesuchtester METALLICA-Fansite.
METALLICAfan.de hat nach über 11 Jahren Ende 2010 die Seiten geschlossen. Dieses Forum bleibt weiterhin erhalten. Wir freuen uns auf viele spannende Diskussionen rund um METALLICA, Metal, u.v.m.!
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 119 Antworten
und wurde 5.827 mal aufgerufen
 Diskussion über St. Anger (Closed)
Seiten 1 | ... 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8
Child of the Wicked Offline

Resident Mädchenschwarm of Death


Beiträge: 7.383

08.06.2003 00:10
#106 RE:für die skeptiker :-) antworten

In Antwort auf:
Zum Thema Idioten-Post des Monats: Deine Ausdrucksweise gegenüber Menschen mit anderer Meinung zeigt das Du Dich evolutionstechnisch sicherlich seit der Kreidezeit nicht mehr weiterentwickelt hast. Soviel zum Thema weiterentwickeln.


Erstmal dazu:
Dein erster Post hier war nichts weiter als ein "METALICA SIND SEIT DEM BLACK ALBUM SCHEISS-SELLOUTS"-Post. Viel mehr stand da nicht drin, und mit so nem Nick darfst du meiner Meinung nach auch keine andere Reaktion erwarten. Ich hab absolut nix dagegen, wenn jemand anderer Meinung ist als ich, aber grade in diesem Forum hier legt eigentlich jeder seine Meinung ziemlich fundiert dar und begründet warum er so denkt. Dein Post war einfach nur ne Wiederholung des seit 10 Jahren platt und breitgetretenen, völlig sinnlosen Sellout-Vorwurfs. Und solche gehaltlosen Posts halt ich einfach für idiotisch, und machmal hande ich dann eben nach dem Motto "Fight Fire With Fire".
In Antwort auf:
Hallo Child of the Wicked,

ich wette Du bist auch einer der beim Metallica Konzert mit nem Feurzeug lauthals Nothing else Matters mitsingt.



Jop, genau, und sobald sie was spielen, was älter ist als das Black Album, schrei ich Buuuh oder geh mir'n Bier holen oder pissen - das Zeug is ja zu nix zu gebrauchen, ich will until it sleeps hören!.

-No fuckin way, Sherlock. Tatsächlich ist NEM einer der Setlist Standards, den ich als erstes streichen würde...

In Antwort auf:
Zum Thema Weiterentwicklung: Sich von seinen Wurzeln komplett zu entfernen um mal richtig abzukassieren,nenne ich keine Weiterentwicklung. Metallica sind mittlerweile bzw. waren eine große Marketingstrategie, wir bringen mal ein paar weichere Sachen raus und kassieren groß ab und für unsere alten Fans schmeissen wir Garage II auf dem Markt, dann verdienen wir an denen auch noch ein bißchen.

Garage II? Welcome to 1998.

Mittlerweile haben wir 2003, und St. Anger ist draussen. Und wenn du dich im Netz mal umguckst (am besten auf Nicht-Metallicaforen), wirst du feststellen, dass ein Großteil derer, die das Abum gehört haben, es scheisse finden. Selbst viele Die-Hard Fans (die bislang fast alles von Met geil fanden) finden das Album scheisse.
Denken wir mal nach:
Man hat als Band ne riesige Fangemeinde. Wie kann man die am besten pflegen um sie möglichst lange schröpfen zu können?
a) Man bringt ein Album raus, dass aus Liedern besteht, die Kopien der grössten Singlehits sind. Somit geht man sicher, dass es auch ja jedem, der bislang jede Single und jedes Album gekauft hat, gefällt.
b) Man bringt ein Album raus, das komplett mit dem bandeigenen Stil bricht, dass im Vergleich zu seinen drei Vorgängern eine absolut grottige Produktion hat und absolut keine der Trademarks aufweist, die die Millionen von Fans liebgewonnen haben...

Naa, klingelts?
Würden Metallica irgendne Marketingstrategie verfolgen, würden sie endlos weiter Kopien vom Black Album rausbringen (bislang mit Abstand das erfolgreichste Metallicaalbum), und nicht dauernd ihren Stil wechseln und links wie rechts alte Fans wütend machen...

In Antwort auf:
Metallica waren in den letzten Jahren öfters vor Gericht um gegen Peer-to-Peer Tauschbörsen zu klagen als im Studio oder auf der Bühne.Wieviel Geld wollen die eigentlich noch.

Den Vorwurf hab ich erst 3 1/2 Milliarden mal gehört, danke, ich wollt ihn UNBEDINGT nochmal lesen...
Dazu gibts eigentlich nur eins zu sagen:
Geh auf metallicavault.com. Auf der Seite kann man, wenn man St. Anger gekauft hat, kostenlos komplette Metallica Konzerte herunterladen.
Oben auf der Downloadseite (wenn man eingeloggt ist) steht groß drüber: "Download, Burn, SHARE, Kick Ass."
Hmm...
Ansonsten schließ ich mich hier dem an, was panteraxxl gesagt hat.


-Child of the Wicked
Webmaster http://www.iced-realm.de - Die ICED EARTH Fanbase im Netz!!

God made me an atheist. Who are you to question His Wisdom???

FuckOfNewStuff Offline

Newkid

Beiträge: 5

08.06.2003 04:20
#107 RE:für die skeptiker :-) antworten

Tut mir Leid C.O.T.W

aber mir ist es immer noch ein Rätsel wie Menschen mit gesundem Menschenverstand immer noch nicht kapiert haben wie das Musikbusiness funktioniert.
Diktiert wird die Musik von ein paar Mächtigen und das Motto heisst: greif soviel ab wie du kannst egal wie.
Metallica haben es wahrscheinlich einfach nicht mehr nötig auf irgendwas zu achten. Sie bringen Ihre Platten glaube ich mittlerweile nach dem Motto raus:
Oh ist schon lange her ,lass uns mal wieder eine LP auf dem markt schmeissen, komm wir probieren mal wieder die Schiene, ein paar Idioten werden das Ding schon kaufen.
So das wars hab die Schnauze voll von eurem Forum. Euch könnte man ja eine Scheibe mit halbstündigen Grunzeffekten vorspielen und ihr würdet euch wahrscheinlich darüber unterhalten,inwieweit sich die band weiterentwickelt hat.

Metfan86 Offline

Tender Surrender


Beiträge: 8.150

08.06.2003 10:48
#108 RE:für die skeptiker :-) antworten

Du hast eine absulot falsche Einstellung zu Metallica. Du tust mir echt leid ( da spreche ich glaube ich für alle hier ). Metallica ist das Geld doch wurscht und die Meinung der Fans zu ihren Alben auch, von daher kann man daon ausgehen, dass sie keine Alben auf den Markt bringen um Geld zu machen...logisch, oder ? Vielleicht solltest du dir mal einige Interviews/Videos/Dokus von Metallica ansehen, um zu verstehen wie die Sache läuft.


"Music is the language of the heart, the sound of the soul. The more we understand it,
the deeper the listening experience becomes."

Joe Satriani

"If you want to be a virtuoso then you have to set your sights above me. You have to go beyond what I'm doing. And that's for you to figure out. Because if you can do that, then I'm going to be trying to go beyond you."

Steve Vai

Kirk is the best Offline

Stone Cold Member


Beiträge: 452

08.06.2003 10:54
#109 RE:für die skeptiker :-) antworten

ich denke eigentlich wie die meisten hier, nur ich würde nicht JEDEM wort vertrauen, das metallica von sich gibt. ich glaube ihnen in dieser hinsicht schon, aber sie würden ja nicht in jedem interview so auf die art sagen "ja, wir bringen diese cd raus, um geld zu machen!" (wenn es so wäre) das wäre ja dumm von ihnen


"Bach ist Gott" (Cliff Burton)

Saber Rider Offline

Godfather of Metal


Beiträge: 6.461

08.06.2003 12:07
#110 RE:für die skeptiker :-) antworten

Buhahaha, mit deinem letzten Post hast du echt bewiesen, dass du
1. nicht diskutieren kannst, weil du keine Kritik einstecken kannst
2. wenn dir Argumente ausgehen wieder mit dem schimpfen auf andere User anfängst
3. hier garantiert nicht fehlst wenn du nicht mehr auftauchst.

Und nochmal zum Thema "Geldmache":
COTW hat doch ganz klar und logisch dargebracht warum St.Anger KEINE reine Geldmacherei ist und ich habs ne Seite vorher auch schon gesagt.

puppetmaster Offline

5th Horseman


Beiträge: 2.790

08.06.2003 17:42
#111 RE:für die skeptiker :-) antworten

Eigentlich sind deine ganzen Kommentare echt lächerlich.
Und ich meine du sagst doch selbst das du dich nicht treiten willst und dann kommst hier mit den Metallica-fein-standardsprüchen an und ärgerst den armen COTW .....
Fakt is das metallica sicherlich in sofern kommerz ist, das sie davon leben wollen, allerdings glaube ich kaum das sie deswegen Load und ReLoad gemacht haben. Eher weil sie bock druff hatten..so wie sie bock auf St. Anger und Kill'em all hatten....ihnen war es diesbezüglich immer egal wieviel sie verkaufen....und richtig MOP, RTL und AJFA sind sicherlich erfolgreicher als load/reload......
naja uch egal....im prinzip habe ich diese diskusionen satt....nur weil metallica meilenseine wie MOp oder so hatten muss man nicht jedes album von ihnen immer daran messen....weil dazwischen auch immerhin 10 jahre liege..........
I'm your source of self destruction

Nimmt der Opi Opium, bringt Opium den Opi um
JasoN 2002

screamman Offline

Newkid

Beiträge: 1

09.06.2003 14:50
#112 RE:für die skeptiker :-) antworten

ich hab das Album.
Es ist doch einfach nur Mist!
Im Vergleich zu den alten Alben ist das neue echt zum wegwerfen!!
Sagt was ihr wollt aber das ist nicht mehr metallica!

King_Nothing Offline

Lateral Fault Line


Beiträge: 8.088

09.06.2003 14:56
#113 RE:für die skeptiker :-) antworten

... Wieder so ein Posting was man getrost im Mülleimer verschwinden lassen könnte...

Natürlich sind das Metallica, gerade das sind Metallica. Denn was sie ausmacht ist, dass sie keine Steinzeitband sind, die alle paar Jahre versucht ein Album zu machen, das genauso klingt wie eines von vor 20 Jahren. Wenn dir das nicht gefällt, dann hör es nicht, und schmeiss deine MOP rein. Da hast du was schönes zum hören. Hör es am besten die ganze Zeit um zu die Tatsachen zu ignorieren. Mach den CD-Player aber nicht aus, sonst begreifst du vielleicht ja dass Metallica nicht das sind wozu du sie machst!



"I know you think that I have no idea what you're thinking about - and you're right!"

King Nothing

note: r.i.p. martin wilke!
contact: philkramer@gmx.de | phil-kramer.de.vu

Moderator der Foren "Allgemeines", "News", "Community", "Sites im Web", "Off-Topic", "Aktuelles" und "Sport"

The creeping Death Offline

The Prince/Princess

Beiträge: 958

09.06.2003 15:07
#114 RE:für die skeptiker :-) antworten

Kann dir wieder mal nur zustimmen, KN....
Noch was zu NEM: ich liebe diesen Song, und ich habe am Samstag, zwar ohne Feuerzeug, genauso mitgegröhlt wie bei allen anderen Songs auch. Ich weiss nicht, was daran verwerflich sein soll. Vielleicht bin ich ja kein so harter Metaller und krasser Mensch wie FONS, aber das ist mir total bums. Metallica spielen NEM nicht, weil es Standard ist, sondern weil der Song für sie eine Bedeutung hat, wie man meiner Ansicht nach am Samstag an Hetfields Reaktionen saugut erkennen konnte. Es gehört nicht arg viel dazu, schnelle Musik zu machen, es gehört aber viel dazu, sich weiter zu entwickeln und den jeweiligen Zustand einer Band in auf ein Album zu bekommen. Und genau das gelingt Metallica immer wieder!

---

never free - never me

panteraxxl Offline

Inhuman Dunkelthron Miesepeter


Beiträge: 9.749

09.06.2003 15:40
#115 RE:für die skeptiker :-) antworten

ist man steinzeitlich, wenn man sienen stil beibehält?
beste beispiel ist overkill.. sind die etwa steinzeitlich?

und dafür dass metallica nunmal andere stile machen, tun siees ja auch wirklich eher schlehct als recht....
st. agner is ne gute idee... aber ideen soltlen auch zuende gedacht werden. und früher haben sie einfach bei allem, was sie musikalisch getan haben, versucht, sher perfektionistisch zu arbeiten. das hat sich ausgezahlt.
die gitarren-künste sind echt nicht sonderlich überragend. jamesgalt mal als bester rhythm-gitarrist... würde ncith sagen, dass er das immer noch ist. lars sein drumming ist im moment auch an der grenze seiner möglichkeiten. (er wirkt nicht wirklich fit auf mich) naja und kirk.. kann ich nicht einschätzen. kann auch vieles am setup liegen. aber es hört sich mittleriweile oft sehr schwammig an. oft auc ideenlos und halt auch untrainiert.

ich will nichts konkretes beaupten, aber ich kann mri vorstellen, dass metallica n wirkliches motivations-problem haben. sie haben einen status, mit dem sie überall zu jeder zeit spielen könnten. sie haben geld (also keine sorgen ), familie läuft auch bei james wieder. alle sind glücklich. die motivation, die man bei ihenen noch raushört ist das expermentieren. aber nicht, instrumentaltechnisch das level endlic mal nach ganz oben zu treiben. denn warum lästige arbeit machen, wenn man schon aufm thron sitzt. kennt doch bestimmt fast jeder: könenn ist gut, aber üben is scheiße.

Hammett Offline

5th Horseman


Beiträge: 2.870

09.06.2003 17:48
#116 RE:für die skeptiker :-) antworten

In Antwort auf:
Im Vergleich zu den alten Alben ist das neue echt zum wegwerfen!!

Sowas sagen ja viele. Hier meine persönlich Einstellung und mein Art und Weise, wie ich damit umgehe. ( Soll keine Anmache oder Beleidigung werden )
Wenn ich St. Anger mit Master Of Puppets vergleiche ( mein Lieblingsalbum ), muss ich sagen, das MOP um Längen besser ist als Anger. Wenn ich die beiden nicht vergleiche, muss ich sagen, dass St. Anger ein tierisch geiles Album ist und zwar mit das beste Album, was ich seit langem gehört habe.
Wenn ich SDOIT von Dream Theater mit Images and Words vergleiche ( mein Lieblingsalbum von DT ) muss ich sagen, dass Images and Words bei Weitem genialer ist als SDOIT. Ich machs aber nicht und kann deswegen sagen, dass SDOIT ein super Album ist. Das gleiche kann ich mit Slayer, Anthrax oder vielen anderen Bands machen. Zusammengefasst. Ich Vergleiche keine Alben die mehr als 10 Jahre auseinander liegen. Ich hoffe ihr wisst, was ich damit sagen will. Dies ist meine persönliche Meinung und ich greife niemanden an, der die Sachen anders sieht. Ich wollte einfach mal erzählen, wie ich die Sache sehe.
P.S. Zur Zeit höre ich St. Anger sehr viel lieber als MOP.

CU

Kirk
--------------------------------------

"Remember, There's Always One Higher Click On The Metronome To Strive For!"

John Petrucci

panteraxxl Offline

Inhuman Dunkelthron Miesepeter


Beiträge: 9.749

09.06.2003 18:45
#117 RE:für die skeptiker :-) antworten

guter post!
ich geb dir voll und ganz recht.... aber eigneltihc bin ich persönlcih bei direkten verlgeichen schon sehr früh gescheitert! *g* was soll man bei den unterhsiceden auch vergleichen?

natürlich sind noch einflüsse von früher hörbar.. aber naja....
ändert trotzdem nichts dran, dass ich weiterhin das album sehr trocken finde, trotz einiger geilen passagen. dabei ist der sound eigentilch so eine geile basis für ein album, was voll in die fresse hauen kann!

Child of the Wicked Offline

Resident Mädchenschwarm of Death


Beiträge: 7.383

09.06.2003 19:04
#118 RE:für die skeptiker :-) antworten

In Antwort auf:
aber mir ist es immer noch ein Rätsel wie Menschen mit gesundem Menschenverstand immer noch nicht kapiert haben wie das Musikbusiness funktioniert.
Diktiert wird die Musik von ein paar Mächtigen und das Motto heisst: greif soviel ab wie du kannst egal wie.
Metallica haben es wahrscheinlich einfach nicht mehr nötig auf irgendwas zu achten. Sie bringen Ihre Platten glaube ich mittlerweile nach dem Motto raus:
Oh ist schon lange her ,lass uns mal wieder eine LP auf dem markt schmeissen, komm wir probieren mal wieder die Schiene, ein paar Idioten werden das Ding schon kaufen.
So das wars hab die Schnauze voll von eurem Forum. Euch könnte man ja eine Scheibe mit halbstündigen Grunzeffekten vorspielen und ihr würdet euch wahrscheinlich darüber unterhalten,inwieweit sich die band weiterentwickelt hat.


*LOL*

Warum hab ich nur gewusst, dass da so ne Reaktion draufkommt... Scheisse zu labern ist halt einfacher als ne sachliche Diskussion zu führen, stimmts...?



-Child of the Wicked
Webmaster http://www.iced-realm.de - Die ICED EARTH Fanbase im Netz!!

God made me an atheist. Who are you to question His Wisdom???

Hammett Offline

5th Horseman


Beiträge: 2.870

09.06.2003 21:28
#119 RE:für die skeptiker :-) antworten

In Antwort auf:
... natürlich sind noch einflüsse von früher hörbar...

Und genau das finde ich das Coole an der Scheibe: Man hört viele neue Sachen, die so gar nicht zu Metallica pasen wollen und trifft dann ab und zu auf die bekannten Trademarks. Sicherlich ist das ungewohnt zu Anfang, aber ich habe mich da jetzt ganz gut reingehört.

CU

Kirk
--------------------------------------

"Remember, There's Always One Higher Click On The Metronome To Strive For!"

John Petrucci

Saber Rider Offline

Godfather of Metal


Beiträge: 6.461

09.06.2003 22:06
#120 RE:für die skeptiker :-) antworten

Das war doch bisher immer so.
Bei den ersten vier Alben vielleicht nicht so extrem, aber ab dem Black album dafür umso krasser.
Es hatte noch die heaviness von AJFA, aber auch viele neue, rockigere und langsamere Elemente drin...und gesanglich war es wohl mal was total neues. Load/ReLoad hatten dann noch diesen melodischen Gesang und heavy Stücke wie Devils dance, gingen aber noch mehr in die Rock- ecke und bot atmosphärische Longtracks(Bleeding me, outlaw torn, fixxxer). St. Anger hat jetz wieder die etwas schnelleren Parts aus alten Tagen und AJFA/MOP- riffs, dafür aber wieder der Gesang neue einflüsse und instrumental gesehn isses was total anderes - keine soli, extremes geriffe und ziemlich durchtriebener Songaufbau(deshalb gehts meiner meinung nach auch so schlecht ins ohr und braucht viele durchläufe um auf den geschmack zu kommen).

Bin mal gespannt wie man in ein paar Jahren über das Album spricht...

Seiten 1 | ... 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8
fanpit »»
 Sprung  
Xobor Ein Kostenloses Forum von Xobor.de
Einfach ein Forum erstellen