Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  
Willkommen auf forum.metallicafan.de – die deutsche METALLICA-Community!
Das Forum war Teil der Community von METALLICAfan.de, Deutschlands meistbesuchtester METALLICA-Fansite.
METALLICAfan.de hat nach über 11 Jahren Ende 2010 die Seiten geschlossen. Dieses Forum bleibt weiterhin erhalten. Wir freuen uns auf viele spannende Diskussionen rund um METALLICA, Metal, u.v.m.!
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 18 Antworten
und wurde 1.441 mal aufgerufen
 Diskussion über St. Anger (Closed)
Seiten 1 | 2
Master Of Puppetz ( Gast )
Beiträge: 1.548

25.05.2003 14:26
St. Anger Rezensionen bei amazon.de antworten

Jaaa, obwohl es das Album noch gar nicht gibt, gibts bisher schon 17 Meinungen über das Album, sowohl gute als auch schlechte...

Hier mal ein paar Auszüge:
Kommerzieller Selbstmord, künstlerischer Fortschritt, 22. Mai 2003
Rezensentin/Rezensent: gildasopitz (Mehr über mich) aus Lübeck
Ich hatte die Gelegenheit, vorab die neue Metallica Scheibe zu hören. Fans der ersten Stunde wird es freuen, dass sich die Band
von Balladen, Mainstream und Symphonieorchester verabschiedet hat. Gnadenlos hart kreischen die Gitarren, fast brutal ist das erste Hörerlebnis. Das viele Songs eine vertrackte Struktur und komplizierte Arrangements besitzen, erschliesst sich erst nach mehrmaligem Genuss der CD. Allerdings werden die Fans des "Black Album" sich mit Grausen abwenden, findet sich doch hier kein Hit wie "Nothing else matters" und "Enter sandman" wirkt schon fast ruhig im Vergleich zu diesem Speedmetal. Fazit: Nur für Fans der ersten Stunde geeignet.
-----------------------------------------------------------
Ist das alles???? (unter Vorbehalt), 19. Mai 2003
Rezensentin/Rezensent: Rezensentin/Rezensent aus Leipzig Deutschland
Da sich ja mancher nicht entblödet, zu Werken, die ihm noch gar nicht vorliegen, seine Meinung zu sagen, kann ich dies glaube ich durchaus auf der Grundlage des im Internet kursierenden Materials tun (inwieweit dies Demos oder bereits fertig gemischte Songs sind sei dahingestellt).
Auch wenn Hetrich sich einen furchteinflößend guten Basser (Rob Trujillo) als Ersatz für Jason Newsted (erst Soloprojekt Echobrain, jetzt bei Ozzy) geangelt haben, hatte dieser nicht nur keinen Einfluß auf die Platte, sondern tritt auch kaum in Erscheinung.
Aber um endlich auch was zu den Songs zu sagen: also manchmal da dachte ich das wären von Metallica gezielt gestreute Blindgänger. Zwar gibts mehr Härte und Druck als auf Load und ReLoad, aber in einer so unglaublich unartikulierten und schlechtkanalysierten Weise, daß jede Zwei-Akkord Punkband den Kopf schütteln würde ob der maßlosen Diletanz. Die Band wirkt schon fast hilflos. Man muß fast hoffen daß diese Songs frühe Demos (klang nicht so sehr danach) oder aber verfremdet sind. Denn damit hätten Metallica so ziemlich alles was sie in den vergangenen 20 Jahren seit ihrem Erstling Kill Em All aufgebaut haben wieder versiebt. Aufs Gründlichste.
-----------------------------------------------------------
Das Album ist super!!, 21. Mai 2003
Rezensentin/Rezensent: Desert_Soldier
Also ich habe bei einem Radio-Sender in das Album reinhören dürfen und ich sage euch, es lohnt sich wirklich dieses Album zu kaufen! Das ist ein sehr gelungenes Comeback für Metallia. Man sieht, wie sich die Jungs in dieses Album reingehängt haben um es für ihre Fans (uns) perfekt zu machen. Der Kauf wäre daher sehr empfehlenswert und Ihr werdet es nicht bereuen!
Ich hoffeich konnte euch mit dieser Rezension weiterhelfen. Auf Fragen antwote ich sehr gerne!
In diesem Sinne einen Gruß an alle Leute die das hier lesen. :)
-----------------------------------------------------------
Ich kenne es nicht, doch es wird hammer, 18. Mai 2003
Rezensentin/Rezensent: Rezensentin/Rezensent aus Hannover Deutschland
Joa: alleine die tatsache das diese CD wieder in die Richtung der alten Alben gehen soll rechtfertigt die 5 Sterne! Nach 3 ganzen (Black Album, Load, ReLoad) und 2 halben (Garage Inc., S&M) eher kommerziellen Cds wird dieses Album wieder in Richtung Speed Metal gehen. Die Hörprobe die es letztens bei MTV Icon zu sehen (und hören!) gab bestätigt diese Aussage. Bemerkenswert ist auch die Tatsache, dass wohl auf keinem Lied ein Gitarrensolo im herkömmlichen Sinne vorhanden sein wird! Ich bin mal gespannt was wir stattdessen zu hören bekommen werden wenn Gitarrengott Kirk Hammett seine Künste präsentiert!
Der Text in vielen Liedern wird sich mit den Drogenproblemen James Hatfield's ausseinandersetzen:
"Drink from the cup of denial"
"Projector, rejecter, injector"
"I slam my gavel down!"

noch 22 Tage!!

-----------------------------------------------------------
komisch das es zufällig so viele amazon.de Kunden gibt, die bereits an Radiostationen etc. mal in das Album reinhören konnten!

Slavecommando Offline

The Prince/Princess

Beiträge: 759

25.05.2003 19:59
#2 RE:St. Anger Rezensionen bei amazon.de antworten

Die Rezensionen sind total nutzlos.
Zwei der Vier haben entweder noch gar nichts von St.Anger gehört oder aber diese billigen Demos von irgendwelchen Hinterhofbands, die sich den Namen "Metallica" auf die Dateien haben machen lassen. Der Zweite hat anscheinend gar keine Ahnung, schließlich hört jeder Idiot raus, dass die Demos nicht von Met stammen.


Lieber 3 Wochen Krieg als 30 Jahre Unterdrückung, Folter und Terror.

Saber Rider Offline

Godfather of Metal


Beiträge: 6.461

25.05.2003 23:19
#3 RE:St. Anger Rezensionen bei amazon.de antworten

Solche Zeilen wie "Ich kenne es nicht, doch es wird hammer" sagen doch schon alles.

CrypticWolf Offline

Godfather of Metal


Beiträge: 3.938

26.05.2003 00:12
#4 RE:St. Anger Rezensionen bei amazon.de antworten

so ein unglaublicher mist. der 2. hat übrigens nen arsch offen. der hat keine ahnung wovon er redet, schließlich kann er das ganze material noch gar nicht richtig gehört haben und die demos sind eh nur fakes. jaja, des haben wir wieder gern, keine ahnung haben, aber große klappe!

keep creeping & banging

HeTill Offline

Admin, Inc.

Beiträge: 7.699

27.05.2003 13:02
#5 RE:St. Anger Rezensionen bei amazon.de antworten

Also ich habe eine ganz üble Vermutung.

Also Frantic + St. Anger find ich ja von der Idee her wirklich geil, die Songs sind a) schnell und b) "kräftig". Doch was mich sehr stört, und das vermute ich bei den anderen Songs auch, sind die Wiederholungen und ehrlich gesagt auch, dass keine Soli vorhanden sind. Denn irgendwann werden die Songs langweilig, weil man alles kennt (und man bekommt ja 7 minuten fast immer den gleichen riff zu hören). Als ich die 30 sek. Vorschau-MP3s gehört habe, dachte ich mir noch hey, wie cool. Aber wenn man das fast die ganze Zeit zu hören bekommt, wird es irgendwann öde. Versteht mich bitte nicht falsch, ich find die Songs wirklich gut, aber dadurch, dass alles wiederholt wird, fehlt diese Erwartungshaltung. Nehmen wir als Beispiel einfach mal Puppetz (Song). Da kommt ein Riff nach dem anderen, alle geil und man freut sich man darauf, dass bald der nächste Riff kommt. Zum Beispiel der Bridge Riff ("Come crawling faster..."), IMO einer der geilsten Riffs, die METALLICA je geschrieben hat. Aber wenn dieser Riff von einem 7 Minuten Song fast 5 Minuten zu hören ist, dann wird er irgendwie seine Wirkung und er wird langweilig. ICh hoffe ihr versteht was ich meine.

Noch etwas zu den Soli:
Erst jetzt habe ich eigentlich festgestellt, wie wichtig Soli doch sind. Sie fehlen einfach bei St. Anger... und ich nehme auch hier wieder Puppetz. Was wäre Puppetz ohne dem genialen Mittelteil-Solo oder dem schnellen Solo von Kirk vor dem letzten Verse?

---
If I could have my wasted days back / I'd use them to get back on track / Try to warn karmas burning,
Moved ahead but keep on turning / Do I have the strength / Or do I let go / Can't fight it inside / Do what I should have known / Can I have my wasted days back / I'll use them to get back on track / You live it, you lie it / You live it, or die it / My lifestyle determines my deathstyle, / My lifestyle determines my deathstyle / Keep searching, / Keep on searching / ....the search goes on / ....the search goes on / Keep searching / Keep on searching

S.O.D Offline

ME†AL MESSIAH


Beiträge: 6.630

27.05.2003 13:32
#6 RE:St. Anger Rezensionen bei amazon.de antworten

HeTill 100% Zustimm – so wird es kommen



Bye S.O.D
http://www.humandeath.de©

Old School Metal forever.†.666.†.

MoD666 Offline

Stone Cold Member


Beiträge: 448

27.05.2003 14:35
#7 RE:St. Anger Rezensionen bei amazon.de antworten

Ja also die Leute, die das bei Amazon geschrieben ham scheinen echt nicht ganz knusper zu sein.Habe es auch schon dort gesehen und mich aufgeregt und habe,weil ich was bestellt habe, Amazon darauf aufmerksam gemacht, dass da schon was steht, aber das Album noch garnicht draußen ist. Aber selbst wenn die das lesen, was wollen die tun...
Aber das was HeTill geschrieben hat, seh ich auch so. Met ohne Solos kann ich mir garnicht vorstellen. Die neuen Songs kann man ma hören, aber ich fürchte es wird wohl nach dem 50.mal doch eher im Regal stehen, nur damit die Sammlung komplett ist; Das is z. B. beim Black oder MoP nicht der Fall, die werden immer ma wieder gern gehört, aber das neue Zeug könnte einem echt schon langweilig werden....
=============================
Schwarzer Engel, Du bist weit, Meine Stunde kennst nur du, Todesengel, Noch ist Zeit,
Bis zu einem Rendezvous, Kalte Schauer, auf meiner Haut, Hast du den Tod dir winken sehn,
Komm zu mir, Schöner bleicher Todesengel,
Hat dein Flügel mich gestreift

1337+666=2003

Saber Rider Offline

Godfather of Metal


Beiträge: 6.461

27.05.2003 18:08
#8 RE:St. Anger Rezensionen bei amazon.de antworten

Nach der großen Vorfreude folgt die große, böse Vorahnung...

Wenn die Jungs sagen Soli haben nciht gepasst, dann werden sie wohl auch nciht gepasst haben.

Und ehrlich gesagt hab ich lieber songs ohne Soli als Songs mit Kirk- Wahwah- Soli....die kann ich seit Black/Re/Load nicht mehr hören.

JasoN Offline

Overkill Member

Beiträge: 549

27.05.2003 18:46
#9 RE:St. Anger Rezensionen bei amazon.de antworten

Also mit den Soli muß ich euch recht geben, ich glaube die werde mir auch fehlen. Aber allein von dem was ich bis jetzt gehört hab mir ein richtiges bild zu machen ist schwierig. Genau wird man es erst sagen können wenn man das ganze album gehört hat. Die bedenken das es eintönig werden könnte sind aber da.




Hört her Völker und Völkchen, Schlagt auf euch ein
Haßt euren Nachbarn, Ihr wollt doch unabhängig sein
Tötet euren Bruder, Vergewaltigt eure Frauen
Ihr sprecht die gleiche Sprache, Doch ihr könnt euch nicht vertrauen
Schöne neue Welt

Wir sehen uns in Berlin am 7.6.03

The One Offline

Overkill Member


Beiträge: 621

27.05.2003 18:59
#10 RE:St. Anger Rezensionen bei amazon.de antworten

An die Eintönigkeit hab ich auch schon gedacht..... Aber ich denke, das Metallica uns auch dieses Mal nicht enttäuschen werden.

Joltman Offline

Scary Guy/Gal


Beiträge: 1.737

27.05.2003 22:38
#11 RE:St. Anger Rezensionen bei amazon.de antworten

Naja, auf Kill 'Em All waren teilweise auch eintönige Sachen drauf. Z.B. No Remorse. Mir gefällt das Leid inzwsichen gar nicht mehr so gut, wie am Anfang...
Aber was solls, solange es nur bei einem Lied auf'm Album so stark ist...
Joltman
Party On and Metal Up Your fucking Ass



...And Justice For All

Joltman@metallicafan.de

CrypticWolf Offline

Godfather of Metal


Beiträge: 3.938

27.05.2003 22:50
#12 RE:St. Anger Rezensionen bei amazon.de antworten

hey, no remorse ist geil! aber des mit den solos, da ist mir auch schon ähnliche befürchtung im kopf herumgespukt! mal sehen!

keep creeping & banging

Markus Offline

5th Horseman

Beiträge: 2.762

27.05.2003 22:59
#13 RE:St. Anger Rezensionen bei amazon.de antworten

leute .. ihr mit euren brfürchtungen ... erste die befürchtung es würde net hart ausfallen ... jetzt das ... hart wird es - fact, bitte net drum diskutieren obs eintönig wird ... des seh mer dann ... freut euch halt ... is doch net so schwer ..


mfg
m.

LONG LIVES METALLICA!!!

HipHopHunter Offline

Phantom Member

Beiträge: 225

31.05.2003 23:37
#14 RE:St. Anger Rezensionen bei amazon.de antworten

James Hetrich....lol
Das waren größtenteils whrscheinlich so n paar Pflaumen die noch keine Ahnung haben aber sich wichtig machen wollen.
Und zu den Soli: Mein Gott, man könnte meinen für einige hier sind ab jetzt die soli von kill/ride/master/justice gestorben nur weil sie mal n Album ohne machen. Wartet mal ReSt.Anger ab.

Slavecommando Offline

The Prince/Princess

Beiträge: 759

01.06.2003 20:25
#15 RE:St. Anger Rezensionen bei amazon.de antworten

Die Soli fehlen ja nicht, weil man sie unbedingt bei Met braucht, sondern weil sie in 99 % der Metal Sachen vorkommen. Das ist immer ein fester Moment, in dem das Gehirn abschaltet. (unbewusst)


Lieber 3 Wochen Krieg als 30 Jahre Unterdrückung, Folter und Terror.

Seiten 1 | 2
wer kauft... »»
 Sprung  
Xobor Ein Kostenloses Forum von Xobor.de
Einfach ein Forum erstellen