Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  
Willkommen auf forum.metallicafan.de – die deutsche METALLICA-Community!
Das Forum war Teil der Community von METALLICAfan.de, Deutschlands meistbesuchtester METALLICA-Fansite.
METALLICAfan.de hat nach über 11 Jahren Ende 2010 die Seiten geschlossen. Dieses Forum bleibt weiterhin erhalten. Wir freuen uns auf viele spannende Diskussionen rund um METALLICA, Metal, u.v.m.!
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 42 Antworten
und wurde 1.948 mal aufgerufen
 Andere Bands/Musiker
Seiten 1 | 2 | 3
Hammett Offline

5th Horseman


Beiträge: 2.870

16.03.2006 19:20
#16 RE: RE:Katatonia antworten

Bis jetzt zumindest das Album des Jahres. Alleine "In The White"...!


There Is Music And There Is Opeth

1871 - 2006
135 Jahre Deutsches Kaiserreich

Burden_of_Grief Offline

Comfortably Numb


Beiträge: 7.272

16.03.2006 22:39
#17 RE: RE:Katatonia antworten

Hab schon von mehreren gehört, das das neue Album über göttlich sein soll. Muss ich mal anchecken.



http://www.totalravage.de

GRIND your MIND

Vegetarier essen meinem Essen das Essen weg !!! Esst mehr Fleisch !


CrypticWolf Offline

Godfather of Metal


Beiträge: 3.938

01.04.2006 19:12
#18 RE: RE:Katatonia antworten

höre gerade the great cold distance! ich bin überwältigt! allein der opener leaders ist ja schon der absolute hammer! und es wird mit jedem hören besser... die erste platte, die der neuen in flames den rang ablaufen könnte, wenns so weitergeht!
ihr müsst wissen, ich hab davor noch nie irgendetwas von katatonia gehört, nur gelesen! ich merke gerade ein kapitaler fehler! sind "viva emptiness" und co auch so geil???????



I'm not a slave to a god that doesn't exist,
I'm not a slave to a world that doesn't give a shit; (Marilyn Manson)

keep creeping & banging

angel_of_death Offline

Godfather of Metal


Beiträge: 3.009

03.04.2006 15:25
#19 RE: RE:Katatonia antworten

Ah, verfickt! Hab' nur die Promo-CD, muss mir die CD mal zulegen!



In your eyes
You're alive
But in my eyes
You're a lie

Burden_of_Grief Offline

Comfortably Numb


Beiträge: 7.272

03.04.2006 15:38
#20 RE: RE:Katatonia antworten

Ja hab auch nur die Promo CD, dieses Gebrabel mitten im Lied geht mir auf die Nüsse.



http://www.totalravage.de

GRIND your MIND

Vegetarier essen meinem Essen das Essen weg !!! Esst mehr Fleisch !


seelenfänger Offline

Newkid

Beiträge: 5

05.04.2006 11:43
#21 RE: Katatonia antworten

hört euch doch mal ätere sachen von denen an (dance of december souls, black murder day, discouraged ones).
bis einschließlich discouraged ones fand ich die jungs sowas von megal-genial. einfach traumhaft, wie sie es schafften, diese ganz spezielle stimmung zu verbreiten.
und dann plötzlich? belanglose fahrstuhlmusik, gedudel auf goth-rock-niveau, schade ;-(
leider ein beispiel unter vielen für bands, die mal richtig geil _waren_

angel_of_death Offline

Godfather of Metal


Beiträge: 3.009

05.04.2006 21:53
#22 RE: Katatonia antworten

Naja, die alten Sachen von Katatonia sind wie die alten Sachen von Anathema - und die gefallen mir auch nicht unbedingt. Ich mag dieses "Black Metal trifft Gothic" nicht so sher... wobei man das schon richtigen Klischee-Doom Metal nennen kann. Aber die neuen Sachen haben eine viel aggressivere Stimmung, das merkt man schon bei "Tonight's Decision". Es geht weniger darum, sich selbst zu bemitleiden, sondern andere für seinen Kummer verantwortlich zu machen oder sich bei anderen zu beschweren, was ich für eine viel gesündere Art der Trauerbewältigung halte.
Es stimmt schon, dass das vorletzte Album etwas "poppig" bzw. "rockig" war, aber man will auch nicht immer den gleichen Käse hören. Ich finde, das neue Album ist sogar eher ein Schritt zurück in den alten Stil. "Soil's Song" zum Beispiel oder den Refrain von "July", der ja auch sehr vorwurfsvoll klingt.
Und hinzu kommt ja auch noch, dass man sich selbst verändert. Also ich kann die ganz alten (und harten) Sachen von My Dying Bride einfach nicht mehr hören, das ist mir viel zu heftig. Früher habe ich das hören können und bin in meiner trance-ähnlichen Trauerstimmung verblieben. Ich kann da mit der "The dreadful hours ", die ja relativ neu ist, viel mehr anfangen, deren Stil hat sich verändert, ich kann trotzdem das gnze Album durchheulen.
Was will ich eigentlich sagen? Ich geh' jetzt ins Bett, ich habe morgen die wichtigste Prüfung meines Lebens.



In your eyes
You're alive
But in my eyes
You're a lie

mig Offline

Veritas † Aequitas


Beiträge: 6.208

12.03.2008 21:40
#23 RE: Katatonia antworten

Katatonia - Murder (Melloboat Live with Mikael Åkerfeldt) vom vergangenen Wochenende

http://www.youtube.com/watch?v=AaBgeQ3un0Y



1893% Kurzpass-Armin-Fan

Hammett Offline

5th Horseman


Beiträge: 2.870

15.09.2009 08:43
#24 RE: Katatonia antworten

Ein Album-Teaser zu Night Is The New Day ist online. Forsaker kann man sich schon komplett anhören. Ich für meinen Teil kann die Veröffentlichung kaum noch erwarten!

http://www.nightisthenewday.com/




There Is Music And There Is Opeth

mig Offline

Veritas † Aequitas


Beiträge: 6.208

15.09.2009 08:56
#25 RE: Katatonia antworten

Und das hat Mikael Åkerfeldt gerade eben über das Album gepostet:

In Antwort auf:
Katatonia - Night is the new day...
...is possible the greatest "heavy" record I've heard in the last 10 years. Most people know my history with them and also my friendship with the guys. Jonas and I have been best buddies for the last 18 years or so.

Everytime Opeth or Katatonia has a new record we arrange a small private listening party. Usually with myself, Anders and Jonas. For years we've managed to record albums around the same time and had both the new Opeth album and the new Katatonia album played back on the same session. It's always great fun, however disciplined.

You can't talk during playback (death penalty), you listen to the album all the way through twice, and then we have the "comments". Everything is washed down with beer or wine...there might be snacks on the table.

Well, 2 days after the new Katatonia album is mastered here we are, holed up in a friends apartment ready to go through the new masterpiece by Katatonia. And it truly is a masterpiece! I have not been this taken back by an album for a long time. I almost had tears in my eyes. It's an absolutely stunning piece of music! Easily their most progressive and emotional record as far as I'm concerned.

The finale is almost too much to bear. Here we have some guest vocals by Enter the hunt kingpin, Krister Linder (Chris Lancelot to some) and it's quite fucking moving to say the least.

I've always been a fan of Katatonia. Ever since I heard their first demo back in 1991 or 1992, and I thought they sounded like Opeth, haha! This record however is their crown jewel so far.

It's an album that is "more" than the music that's on there.

How often do I plug something that's not from 1971? It gives you an indication where I stand on the matter maybe?

Cheers
Mike

http://blogs.myspace.com/index.cfm?fusea...logId=510225455



Am 2. November soll es soweit sein.


He took a licking
and he is still ticking!

// Malibu you' re truly amazing!

Hammett Offline

5th Horseman


Beiträge: 2.870

15.09.2009 20:07
#26 RE: Katatonia antworten

Vielleicht geht meine Begeisterung ja mit mir durch, aber Forsaker ist für mich auf In The White/Evidence/Cold Ways/Saw You Drown-Niveau!




There Is Music And There Is Opeth

Burden_of_Grief Offline

Comfortably Numb


Beiträge: 7.272

16.09.2009 01:01
#27 RE: Katatonia antworten

Forsaker ist geil!



And I am not afraid of dying.
Any time will do; I don't mind. Why should I be afraid of dying?
There's no reason for it — you've gotta go sometime..."



Rest in Peace
Richard Wright


Ich bin faul und komm trotzdem durchs Leben ihr Streber

Hammett Offline

5th Horseman


Beiträge: 2.870

15.11.2009 20:19
#28 RE: Katatonia antworten

Hat schon jemand die neue Scheibe? Ich bin seit Mittwoch im Besitz und wirklich sehr angetan. Es ist immer wieder eine Freude, wenn Bands ihre hohes Niveau halten und sogar ausbauen. Während The Great Cold Distance schon fast aggressive bedrückend war, ist die Stimmung auf Night Is The New Day nahezu schmerzhaft hoffnungslos. Die Jungs haben es wieder geschafft, einige unglaubliche Songs zu schreiben. Ich empfehle hier neben Forsaker, The Longest Year (der Refrain!), Liberation, The Promise Of Deceit und Inheritance. Und dann wäre da noch Departer, eines der ungewöhnlichsten Lieder der Band und eines der (im wahrsten Sinn des Wortes) traurigsten, und das bedeutet bei Katatonia schon einiges. Herausgehoben werden muss wieder einmal Jonas, dessen Leistung erneut unbeschreiblich ist.




There Is Music And There Is Opeth

Saber Rider Offline

Godfather of Metal


Beiträge: 6.461

15.11.2009 22:59
#29 RE: Katatonia antworten

Habs eben durchgehört und so leid es mir tut, aber ich versteh den Hype im diese Band nicht.

Ist schon wie beiden anderen Alben auch - fängst stark an mit nem guten Opener, lässt im Mittelteil unerbärmlich nach und das Ende ist dann auch etwas enttäuschen.


Falling from Grace cause I've been away too long
Leaving you behind with my lonesome Song
Now I'm Lost In Oblivion

mig Offline

Veritas † Aequitas


Beiträge: 6.208

22.12.2009 10:01
#30 RE: Katatonia antworten

SIGNIFICANT CHANGES UNDERWAY
Sad but true, today’s announcement will be heavy hearted for us to bring to you. We can hereby confirm that the brothers Fredrik ‘North’ Norrman and Mattias ‘Krypt’ Norrman have decided to step off the ride and leave Katatonia. We respect their decision and would like to take the opportunity to collectively thank them both for all the years gone by, all the up’s and down’s we shared out on the road, in the studio and basically the memories and moments we shared of our 20’s growing up together. Fredrik was with us for 15 years and Mattias for 10 years and we were lucky to have the same intact line-up going since 1999, but it’s true what they say – all good things come to an end.

Here’s the official statements from the Norrman brothers:

“This is definitely the hardest decision I’ve ever made. It’s absolutely grievous to say the words “quit katatonia”, even worse to make it happen. It’s been 15 really good years and I would like to thank the guys in the band and all people that I’ve meet on the road. I’ll now watch katatonia from your side…..”

- Fredrik ‘North’ Norrman

“It’s with great sadness I have decided to leave Katatonia after 10 fantastic years. This decision was probably the toughest I have ever made. The reason for this is many small factors that makes it hard for me to be away from home this forthcoming year. It’s going to be a lot of touring in the future so the time for this desicion had to be done now. And I will point out that there is no personal argue between us in the band, just that the time for touring isn’t right for me… This is not what I wanted, but family always comes in the first place. I would like to thank Jonas, Anders, Daniel, Fred and our crew for all those years together. It has truly been the best in my life. And a big thanx to all fans and all good friends I have made out there. You are the best and you will be missed… I really hope that one day when the time is right be able to continue the journey with the band. I wish all the best to you guys!! I’m really gonna miss the life on the road with you!”

- Mattias ‘Krypt’ Norrman

We also know that out of the ashes of a setback new possibilities open up. We’ve already found temporary replacements for the upcoming tours and this will not affect any of our agenda or plans for 2010. Currently filling in for Fredrik on guitar will be long time guitar tech and also guitarist of Bloodbath, mr. Per ‘Sodomizer’ Eriksson while we have Niklas ‘Nille’ Sandin filling Mattias shoes on bass until we decide how to move on with the replaceable positions on a permanent long term.

http://blogs.myspace.com/index.cfm?fusea...logId=523153618



He took a licking
and he is still ticking!

// Malibu you' re truly amazing!

Seiten 1 | 2 | 3
«« Pantera
Gojira »»
 Sprung  
Xobor Ein Kostenloses Forum von Xobor.de
Einfach ein Forum erstellen